Idee & Ziele

Das ökumenische Begegnungs-Café Himmel un Ääd versteht sich als ein Raum des Gespräches, der Begegnung, ein kultureller und sinnstiftender Treffpunkt in der Mitte des Ortes, offen, niederschwellig, kommunikativ.

H&Ä – Ehrenamtlich & fair

… zitiert ein Lied: wo Menschen sich vergessen, die Wege verlassen und neu beginnen, ganz neu, da berühren sich Himmel und Erde.

… ist christlich; wir verstehen uns als ökumenisch und mehr.

… mit Menschen teilen: Zeit und Raum, Gedanken und Gespräche, Engagement und Hilfe, Begeisterung und Begabungen, Kaffee und Kuchen, das Leben in Schildgen.

An der großen Info-Wand teilen wir Informationen über viele gute Angebote, die es in Schildgen gibt.

… wir sind ehrenamtlich: wir bedienen, backen, kochen, putzen freiwillig und ohne Geld dafür zu bekommen.

… wir sind fair, untereinander und mit der Einen Welt. Unsere Produkte sind soweit möglich fair gehandelt, stammen aus der Region, werden biologisch angebaut.

… wir verkaufen Eine Welt Produkte und spenden den Erlös an Hilfsprojekte. Fragen Sie nach!

… wir sind lokal und beziehen unsere Waren soweit es geht aus der Umgebung.

… wir bemühen uns möglichst viel selbst herzustellen.

… wir werden in Schildgen so viel Café haben, wie wir Menschen finden, die unsere Vision von Begegnung und Gemeinschaft teilen und durch ihre Ideen und ihr Mitmachen unterstützen.

Haben Sie Lust? Sprechen Sie uns an!

… abendliche Veranstaltungen wie z.B. Lesungen, Spieleabende, Musik und Gespräche ermöglichen Begegnungen und Austausch zwischen Menschen.

… Anteil nehmen und geben, das ist uns wichtig. Wir hoffen, dass Sie sich bei uns wohlfühlen.

Was wir in Schildgen wollen