Licht-Bilder – Fotoausstellung von Romano Amend im H&Ä

Die Ausstellung ist zu sehen vom 23. August bis 30. September.
Vernissage am Samstag, 27. August 2016 um 12 Uhr im H&Ä; Eintritt frei

Ohne Licht ist alles dunkel. Man sieht nichts. Überhaupt nichts. Erst das Licht macht die Dinge sichtbar.
Licht ist nicht immer gleich. Es hat unterschiedliche Qualitäten: An einem sonnigen Tag mit blauem Himmel ist das Sonnenlicht sehr hart. Es wirft scharf konturierte dunkle Schatten. Bei bedecktem Himmel oder bei Sonnenuntergang ist es seidig weich, macht viele Details erkennbar und lässt die Farben intensiver erscheinen. Bei Nebel sieht man alles wie durch einen weißen Schleier hindurch.
In der Bibel heißt es: Im Anfang schuf Gott Himmel und Erde; die Erde aber war wüst und wirr, Finsternis lag über der Urflut und Gottes Geist schwebte über dem Wasser. Gott sprach: Es werde Licht. Und es wurde Licht. Gott sah, dass das Licht gut war. (Gen 1, 1 – 4)
In meinen Fotos versuche ich, dem nachzuspüren, was Licht bedeutet und was es macht.
(Romano Amend)

Nächste Veranstaltungen

Keine Veranstaltung gefunden

Folgen Sie uns auf Facebook!

Unsere Förderer & Partner

Weitere aktuelle Nachrichten lesen

Galerie

Adventsfenster vorm H&Ä-Café

Adventslieder, eine besinnliche Geschichte, kleine Impulse und ein Adventssegen für die trotz Corona-Einschränkungen und Regen erschienenen Gäste. Schön, dass Ihr gekommen seid! Das anschließende gesellige Beisammensein mit Glühwein musste leider aus bekannten Gründen ausfallen – im nächsten Jahr wird´s bestimmt wieder möglich sein. Bleibt alle gesund und eine gesegnete Adventszeit!

Weiterlesen »
Neuigkeiten

Bitte lassen Sie sich impfen

Bitte lassen Sie sich impfen. Gerne und eindringlich schließen wir uns dem Appell des IGL Bürgerportal-Teams an. Sie schützen nicht nur sich selbst; Impfen ist

Weiterlesen »