Himmel un Ääd ist ein unheimlich engagiertes Projekt. Hier wird Kirche noch einmal mehr zum Zentrum der Gesellschaft

Danke Paul Böhm für Ihre Teilnahme an unserem „Böhm-Gesprächsabend“ und Ihr nachfolgendes Statement:

 „Als mein Vater, Gottfried Böhm, und ich im letzten Herbst von Herrn Rieks vom Himmel un Ääd anlässlich seines 100. Geburtstages für einen Beitrag über die Herz Jesu Kirche in Schildgen im Rahmen eines Buchprojekt angefragt wurden, haben wir gerne spontan zugesagt – entstanden ist ein kurzweiliger Artikel „Gottfried Böhm – oder: Der alte Mann und die Kirche“ im Buch „Die Königin der Kolonialwaren“ (Autorin Laura Geyer).
Schildgen war in meiner Familie natürlich ein Begriff, denn hier hatte mein Vater eines seiner ersten großen Kirchen-Projekte geplant und gebaut: die Herz Jesu Kirche. Deswegen war ich auch immer wieder dort, mit meinem Vater, aber auch ohne ihn. Zuletzt als ich ein Einfamilienhaus, ebenfalls vom Vater entworfen, besuchte.
Wir kommen gerne hier her. So habe ich auch gerne an der Gesprächsrunde zum 100. Geburtstag meines Vaters teilgenommen – mittlerweile war aus dem Buchprojekt eine Reihe von „6 Begegnungen mit Gottfried Böhm in Schildgen“ in Kooperation von H&Ä und der Herz Jesu Gemeinde geworden.
Himmel un Ääd ist ein unheimlich engagiertes Projekt. Die Veranstaltungen zum Böhm-Jahr sind dafür nur ein Beispiel. Im Mittelpunkt scheint mir dabei immer eines zu stehen: Menschen zusammen- und ins Gespräch miteinander zu bringen, Verbindungen aufzubauen und sich für soziale Projekte zu engagieren.
Hier wird Kirche noch einmal mehr zum Zentrum der Gesellschaft.
Ein kreatives und überzeugendes ehrenamtliches Engagement, das Anerkennung und Wertschätzung verdient.
Gerne habe ich mich in die „Böhm-Begegnungen“ eingebracht, wo ich mit interessanten Gesprächspartnern spannende Gespräche führen konnte. Vielen Dank dafür.“

Nächste Veranstaltungen

Keine Veranstaltung gefunden

Folgen Sie uns auf Facebook!

Unsere Förderer & Partner

Weitere aktuelle Nachrichten lesen

Galerie

Adventsfenster vorm H&Ä-Café

Adventslieder, eine besinnliche Geschichte, kleine Impulse und ein Adventssegen für die trotz Corona-Einschränkungen und Regen erschienenen Gäste. Schön, dass Ihr gekommen seid! Das anschließende gesellige Beisammensein mit Glühwein musste leider aus bekannten Gründen ausfallen – im nächsten Jahr wird´s bestimmt wieder möglich sein. Bleibt alle gesund und eine gesegnete Adventszeit!

Weiterlesen »
Neuigkeiten

Bitte lassen Sie sich impfen

Bitte lassen Sie sich impfen. Gerne und eindringlich schließen wir uns dem Appell des IGL Bürgerportal-Teams an. Sie schützen nicht nur sich selbst; Impfen ist

Weiterlesen »